Onlinematerial nutzen

Creative Commons Lizenzen

Wenn Inhalte aus dem Internet genutzt werden, muss darauf geachtet werden, dass das Urheberrecht nicht verletzt wird. Urheber können Lizenzen für ihre Fotos, Videos, Musik usw. erstellen. In der Schweiz dürfen veröffentlichte Werke lediglich für den Eigengebrauch verwendet werden. Die Urheber dürfen selbst entscheiden, welche Lizenzen sie ihrer Datei geben möchten. Die Lizenzen sind gratis und werden mit einem Symbol gekennzeichnet. Diese Symbole geben Auskunft über Urheberrechtsverhältnisse des jeweiligen Bildes. Die Nutzer wissen bei den lizenzierten Werken von Anfang an, dass die Inhalte zu bestimmten Bedingungen frei verwendet werden können.

Es werden folgende vier Symbole unterschieden, aus welchen sich die Lizenzen zusammensetzten:

Bildergebnis für creative commons logo

BY (created by): Der Urheber muss bei dieser Lizenz immer genannt werden. Entweder mit einem Link oder einen direkten Namensnennung. (Bild aufgerufen am 15.3.2017 auf Wikimedia)

Bildergebnis für creative commons logo

NC (non commercial): Diese Lizenz bedeutet, dass eine Weiterverwendung zu kommerziellen Zwecken nicht erlaubt ist. Das Werk wird vom Urheber zur freien Weiterverwendung zur Verfügung gestellt, aber der Nutzer darf dafür kein Geld verdienen. (Bild aufgerufen am 15.3.2017 auf Pixabay)

Bildergebnis für creative commons logo

ND (no derivative): Bei dieser Lizenz, darf das Werk nicht verändert werden und eine Weiterverwendung ist nur in identischer Form erlaubt. (Bild aufgerufen am 15.3.2017 auf Pixabay)

Bildergebnis für creative commons logo

SA (share alike): Das Werk, welches mit dieser Lizenz versehen ist, darf nur mit der gleichen Lizenz weiterverwendet werden. (Bild aufgerufen am 15.2.2017 auf Pixabay)

Bildergebnis für creative commons

Creative Commons 0 (CCO): Die Dateien dürfen genutzt, verwendet und abgeändert werden, ohne den Urheber zu nennen. (Bild aufgerufen am 15.3.2017 auf Wikimedia)

Weiter Angaben zu Creative Commons in der Schweiz findet ihr, wenn ihr diesem Link folgt.

Bild aufgerufen am 14.3.2017 auf Pixabay
Bild aufgerufen am 14.3.2017 auf Pixabay

 

Video aufgerufen am 14.3.2017 auf Youtube

Einbetten von Inhalten

Youtube Videos dürfen verklinkt und eingebettet werden. Einen Film zu downloaden und anschliessend auf der eigenen Webseite oder dem Blog zu veröffentlichen ist nicht erlaubt. Auch bei Videos sollte auf die Creative Commons Lizenzen geachtet werden.

Einbetten einer Datei bedeutet, dass das Video nicht auf der eigentlichen Seite sondern auf einer anderen Webseite geschaut und abgespielt wird. Wenn das Ursprüngliche Video auf der Seite gelöscht wird, ist er auch auf der eingebetteten Webseite nicht mehr verfügbar. Die Nutzer sind also vom Urheber abhängig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s